Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuelle Themen » Artikel

Die Baloise begegnet der digitalen Revolution mit neuen Strukturen

Freitag, 16.09.2016

Die digitale Revolution verändert die Versicherungsbranche grundlegend. Die Baloise sieht darin Chancen die sie nutzen will. Sie schafft eine neue Abteilung Group Strategy and Digital Transformation zur Optimierung ihrer Prozesse.

Die digitale Revolution stellt die Geschäftsmodelle der Versicherer auf den Prüfstand. Die Baloise Group begegnet diesen Herausforderungen mit einer neu geschaffenen Abteilung „Group Strategy and Digital Transformation“. Sie will damit die Kundeninteraktion, die Betriebsprozesse und ihre Strukturen auf die sich verändernden Bedürfnisse der Kunden ausrichten, wie sie in einer Mitteilung schreibt.

Prozesse sollen vereinfacht werden

Gemäss Gert De Winter, CEO der Baloise Group, geht es bei den Herausforderungen der Digitalisierung nicht nur um neue Technologien. Es gehe vielmehr um einfache Prozesse, eine einfache Interaktion mit dem Kunden und das Verinnerlichen der neuen Kundenbedürfnisse im Arbeitsalltag. Die neugeschaffene Abteilung soll der gruppenweite Treiber dieser Herausforderungen sein.

Die Leitung übernimmt ein Kernphysiker und interner Digitalisierungs-Experte

Leiter der neuen Abteilung Group Strategy and Digital Transformation wird ab 1. Oktober 2016 Adrian Honegger. Er hat 1999 in den USA in Kernphysik doktoriert. Anschliessend folgten europäische Wanderjahre in Medizinphysik und Biotechnologie in Industrie und Akademie, immer mit dem Fokus auf Digitalisierung. 2009 stiess Adrian Honegger zur Baloise und ist seit Herbst 2009 Co-Leiter der Informatik Schweiz. Diese hat er in seiner Funktion in den letzten sechs Jahren entlang agiler Prinzipien neu ausgerichtet.

Abteilung Corporate Development wird integriert

Die neue Abteilung wird eng mit den Ländereinheiten sowie dem Group CEO zusammenarbeiten. Sie ist Treiber der Umsetzung der künftigen strategischen Ausrichtung, deren Eckpfeiler am Strategietag vom 26. Oktober im Detail vorgestellt werden sollen.

Zu den Aufgabenbereichen der neuen Abteilung gehören unter anderem auch die M&A-Aktivitäten. Die bisher mit dieser Aufgabe betraute Abteilung Corporate Development wird in die neue Abteilung integriert. Adrian Honegger rapportiert direkt an Thomas Sieber, Leiter des Konzernbereichs Corporate Center.

 
Twitterdel.icio.usgoogle.comLinkaARENAlive.comMister Wong
Copyright © 2011-2017 vorsorgeexperten.ch. Alle Rechte vorbehalten.