Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuelle Themen » Aus dem Markt

Aus dem Markt

Aufgrund der demografischen Entwicklung wird es immer wichtiger, fürs Alter vorzusorgen und Kapital aufzubauen. Somit gewinnt der Vorsorgemarkt zunehmend an Bedeutung. Informationen über die Akteure in diesem Markt erhalten Sie unter dieser Rubrik.

Die EZB lässt die Märkte weiter warten

Freitag, 21.07.2017

Die Europäische Zentralbank behält die niedrigen Leitzinsen und ihre Anleihenkaufprogramme zunächst unverändert bei. Sie will jedoch «im Herbst» einen Entscheid über das Programm fällen. Das könnte somit auch im 4. Quartal sein. weiterlesen

Der Aussenhandel in der Schweiz florierte im ersten Halbjahr

Donnerstag, 20.07.2017

Im ersten Halbjahr 2017 haben Exporte wie auch Importe zugelegt. Die Exporte erreichten sogar einen neuen Rekordstand, während die Importe den höchsten Wert seit 8 Jahren erzielten. Die Handelsbilanz schloss mit einem Überschuss. weiterlesen

Die Schweiz bleibt bei Altersvorsorge im weltweiten Vergleich auf Platz zwei

Mittwoch, 19.07.2017

Die Schweiz positioniert sich bei der Altersvorsorge weltweit unter den Top-Performern. So profitieren die Schweizer Rentner etwa von der niedrigen Besteuerung und ihre Renten werden vom höheren Pro-Kopf-Einkommen gestützt. weiterlesen

Schweizer Exporteure profitieren vom Aufschwung in Deutschland und den USA

Dienstag, 18.07.2017

Die exportorientierten Schweizer KMU blicken positiv in die Zukunft. Rund die Hälfte aller KMU rechnet auch im 3. Quartal 2017 mit steigenden Exporten. Getrieben wird die Entwicklung von Wachstumsimpulsen aus Deutschland und den... weiterlesen

Schweizer Pensionskassen haben im 2. Quartal gute Renditen erzielt

Donnerstag, 13.07.2017

Die Renditen von Schweizer Vorsorgeeinrichtungen erreichten im Mai 2017 ihren Höchststand. Die bisherigen Renditen in diesem Jahr belaufen sich somit im Durchschnitt auf 3.91%, sagt die Credit Suisse. weiterlesen

2017 ist soweit ein gutes Jahr für die Pensionsverpflichtungen von Schweizer Firmen

Mittwoch, 12.07.2017

Die Bilanzen von Schweizer Unternehmen haben sich auch im 2. Quartal 2017 erholt. Die Diskontierungssätze stiegen gegenüber Ende März um 10 Basispunkte an und die Anlagerenditen fielen positiv aus. Insgesamt legten die... weiterlesen

Die globale Asset-Management-Industrie verändert sich rapide

Dienstag, 11.07.2017

Die Kluft zwischen Gewinnern und Verlierern in der Asset-Management-Industrie wird mit schnellerem Wachstum immer grösser. Dabei ist eine übermässige Diversifikation weder für den Umsatz noch die Rentabilität der Portfolios gut,... weiterlesen

Die Versicherungsindustrie wird sich in den nächsten 10 Jahren grundlegend wandeln

Freitag, 07.07.2017

Die Nachfrage nach Lebensversicherungen sollte sich wieder erholen, sagen Experten. Angetrieben wird sie durch die Schwellenländer. In den Industrieländern setzt sich der rückläufige Trend derweil fort, auch wegen der... weiterlesen

Privatbanken in der Schweiz müssen weiterhin um ihr Geschäft bangen

Freitag, 07.07.2017

Der Nettoneugeldzufluss im Schweizer Private Banking befand sich 2016 auf einem 'all time low'. Die durchschnittliche Bruttomarge ist weiter geschrumpft. Ohne aktive Gegenmassnahmen verheissen Experten sehr vielen Banken den... weiterlesen

Die Zurich nominiert einen neuen Präsidenten des Verwaltungsrates

Freitag, 07.07.2017

Michel M. Liès soll ab 2018 Nachfolger von Tom de Swaan im Amt des Präsidenten der Zurich Insurance Group werden. Er soll an der Generalversammlung vom 4. April 2018 gewählt werden. weiterlesen

Kommentar

Kunden, die in Vorsorgelösungen investieren, wünschen sich neben der Einhaltung von Leistungsversprechen auch mehr Transparenz. Das belegen verschiedene Kundenumfragen. Auch gehen nur etwa drei Viertel der Befragten davon aus, dass sie von den geleisteten Beiträgen an die gesetzliche Altersvorsorge nach der Pensionierung etwas erhalten werden. Bei der Altersgruppe der bis 40-Jährigen liegt die Erwartung noch tiefer.

Anbieter von Vorsorgelösungen kämpfen aufgrund der demografischen Entwicklung und des schwierigen Marktumfelds gegen steigende Leistungsverpflichtungen bei gleichzeitig sinkenden Erträgen. Ihre Arbeit wird zusätzlich erschwert durch eine zunehmende Regelungsdichte und Beschränkungen in der Vermögensanlage.

Die Verwaltung von Vermögen stellt hohe Anforderungen sowohl an Verwalter als auch an Institutionen. Dabei sollten für die Verwaltung kollektiver Vermögen ähnliche Regeln gelten wie für die Verwaltung privater Vermögen. Gemäss «Global Wealth» Report 2010 von der Boston Consulting Group müssen Vermögensverwalter ihr Augenmerk vermehrt auf Qualität, Präzision und das Erbringen von Leistung legen. Die Bedürfnisse der Kunden stehen hierbei im Mittelpunkt.

Informationen helfen, Zusammenhänge zu verstehen und Hintergründe zu erfahren. Unter den Rubriken Berichte, Analysen und Interviews liefern wir Ihnen Informationen, die Ihnen einen besseren Überblick verschaffen sollen. Ihre Anmerkungen dazu nehmen wir gerne entgegen.

 
Twitterdel.icio.usgoogle.comLinkaARENAlive.comMister Wong
Copyright © 2011 vorsorgeexperten.ch ag. Alle Rechte vorbehalten.