Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuelle Themen » Aus dem Markt » Interviews

Interviews

«Der Markt für 1e-Vorsorgepläne wird in den nächsten Jahren überproportional wachsen»

Freitag, 23.06.2017

Viele Versicherte haben den grösseren Teil ihres Vermögens bei einer Pensionskasse investiert. Sie haben aber kaum Mitspracherecht. Seit 2006 dürfen sie im Überobligatorium zwischen verschiedenen Anlagestrategien wählen. Das kann... weiterlesen

Swissmem-Chef fordert Pensionskassen- und Staatsgelder zur Finanzierung von KMU

Montag, 19.06.2017

Pensionskassen sollten mindestens 1% der Vorsorgegelder mit mehr Risiko anlegen – etwa zur Finanzierung von Schweizer Start-ups oder KMU, fordert der Präsident von Swissmem und einer KMU. Diese hat 15% der Arbeitsplätze ins... weiterlesen

«Bei den Arbeitgebern muss ein Mentalitätswandel stattfinden»

Sonntag, 07.05.2017

Wer mit 55Plus die Arbeit verliert, braucht deutlich länger, um wieder eine Stelle zu finden. Das liegt einerseits an den Arbeitgebern, wo ein Umdenken stattfinden müsse, sagt der Arbeitgeberpräsident. Umdenken müssen aber auch... weiterlesen

«Die Versicherer hat man im Regen stehen lassen»

Dienstag, 28.03.2017

Helvetia-Chef Philipp Gmür kritisiert die vom Parlament beschlossene Rentenreform. Denn: Damit wäre es den Konzernen nicht mehr möglich, Verluste in einem Bereich der beruflichen Vorsorge mit Gewinnen in anderen Bereichen zu... weiterlesen

«Es lohnt sich, in die Einarbeitung von älteren Mitarbeitenden zu investieren»

Samstag, 17.12.2016

Ältere Stellensuchende haben es oft schwer, wieder eingestellt zu werden. Gründe sind zumeist Vorurteile über das Alter. Recruiter müssen diese abbauen und die Führungskräfte bei der Suche entsprechend unterstützen, fordert... weiterlesen

«Bevor wir auch nur daran denken, Negativzinsen für Privatkunden einzuführen, werden wir nach Kompensationsmöglichkeiten suchen»

Montag, 12.12.2016

Raiffeisen ist die grösste reine Retail-Bankengruppe der Schweiz. Sie leidet wie viele unter dem Margendruck. Kann sie das Kreditvolumen nicht ausweiten, sinkt der Zinserfolg. So sucht sie nach neuen Kreditmodellen – und will 170... weiterlesen

«Die Lösung wird sein, die Negativzinsen teilweise an die Kunden weiterzugeben»

Montag, 12.12.2016

Das Zinsdifferenzgeschäft befindet sich wegen der Negativzinsen in Schieflage. Die überhöhten Sparzinsen werden zulasten der Hypothekarschuldner finanziert. Auch für die Migros-Bank wird 2017 ein sehr schwieriges Jahr. weiterlesen

Unabhängige Finanzintermediäre mischen den 3a-Fondsmarkt neu auf

Montag, 10.10.2016

Nur wenige Anbieter von 3a-Fonds-Produkten überzeugen. In einem Ranking schnitten Angebote von Banken besser ab als solche von Versicherern. Auch liegen «passive» Produkte weit vorne, weil aktiv verwaltete Fonds oft zu teuer... weiterlesen

«Es gibt eine Vielzahl von Gründen dafür, dass die Zinsen negativ sind»

Montag, 29.08.2016

Was sagt es über den Zustand der Weltwirtschaft aus, wenn man Geld fürs Schuldenmachen bekommt? Die SNB führt dazu u.a. die tiefe Produktivität, die Alterung der Gesellschaft oder die schwache Investitionstätigkeit an. Tun könne... weiterlesen

«Die aktiv Versicherten müssen künftig mehr Geld auf die Seite legen»

Montag, 25.07.2016

Der Franken ist stark und die Zinsen sind tief. Für die Wirtschaft ist das sehr schwierig. Es schlägt aber auch voll auf die Vorsorgewerke durch. Die Jungen können die Last der Rentner bald nicht mehr schultern, sagt ZKB-Chef... weiterlesen

 
Twitterdel.icio.usgoogle.comLinkaARENAlive.comMister Wong
Copyright © 2011 vorsorgeexperten.ch ag. Alle Rechte vorbehalten.