Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuelle Themen » Artikel

Swiss Life Asset Managers ernennt einen neuen CEO für ihr Drittkundengeschäft

Freitag, 16.12.2016

Michael Klose wird per 1. Januar 2017 CEO Third-Party Asset Management von Swiss Life Asset Managers. Er wird Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss Life Asset Managers und folgt auf Thierry Van Rossum.

Michael Klose, zurzeit für das Drittkundengeschäft (Third-Party Asset Management) in der Schweiz und Deutschland verantwortlich, wird per 1. Januar 2017 CEO Third-Party Asset Management von Swiss Life Asset Managers. Er folgt auf Thierry Van Rossum, der sich künftig vollständig auf seine Funktion als Chief Investment Officer (CIO) von Swiss Life Frankreich konzentriert und weiterhin als CEO von Swiss Life Asset Management (France) tätig sein wird. Michael Klose wird Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss Life Asset Managers und berichtet direkt an Stefan Mächler, Group CIO von Swiss Life.

Neuer CEO soll Drittkundengeschäft weiter ausbauen

Michael Klose, der Wirtschaftswissenschaften studiert hat, stiess 2007 zu Swiss Life Asset Managers und leitete zunächst das Corporate Bond-Team für das Anlagegeschäft der eigenen Versicherungsgesellschaften. 2011 übernahm er die Leitung des Bereiches Fixed Income des Anlagegeschäfts für Drittkunden in der Schweiz und 2015 wurde er zum Country Head CH & DE des Drittkundengeschäfts von Swiss Life Asset Managers ernannt. 

Gemäss Stefan Mächler, Group CIO von Swiss Life, ist Michael Klose ein ausgewiesener und erfahrener Experte in der Finanzindustrie und kennt sich bestens mit Swiss Lifes Strategie, dem Leistungsangebot, der Organisation und den Kunden aus. Er sei überzeugt, dass Michael Klose zusammen mit seinem Team den eingeschlagenen Wachstumspfad fortsetzen und weiter ausbauen könne.

Thierry Van Rossum bleibt CIO von Swiss Life Frankreich und CEO von Swiss Life Asset Management (France)

Thierry Van Rossum hat gemäss Stefan Mächler grossen Anteil an der sehr positiven Entwicklung des Drittkundengeschäfts. Er übernahm die Leitung dieses Bereiches im Mai 2015, zusätzlich zu seiner Funktion als CIO von Swiss Life Frankreich. Seitdem habe er wichtige strategische Weichen für das Erreichen „der ambitiösen Ziele“ gestellt und die Aktivitäten dabei erfolgreich in das Unternehmensprogramm «Swiss Life 2018» geführt. 

Thierry Van Rossum wird sich ab 2017 wieder vollständig auf seine Aufgabe als CIO von Swiss Life Frankreich konzentrieren und weiterhin als CEO von Swiss Life Asset Management (France) tätig sein. Zusätzlich steht er für strategische, organisationsübergreifende Projekte von Swiss Life Asset Managers zur Verfügung.

 
Twitterdel.icio.usgoogle.comLinkaARENAlive.comMister Wong
Copyright © 2011 vorsorgeexperten.ch ag. Alle Rechte vorbehalten.