Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuelle Themen » Artikel

Die Baloise baut ihr Immobilienportfolio aus und hofft auf starke Renditen

Freitag, 06.01.2017

Die Baloise übernimmt die Aktienmehrheit an der Pax Anlage AG und macht für die restlichen Aktien ein öffentliches Übernahmeangebot. Mit dieser Transaktion baut sie ihr Immobilienportfolio aus und investiert insgesamt bis zu 288 Millionen Franken.

Die Baloise übernimmt die Mehrheit an der börsenkotierten Immobiliengesellschaft Pax Anlage AG. Durch entsprechende Verträge mit den Mehrheitsaktionären Pax Holding (Genossenschaft), Pax, Schweizerische Lebensversicherungs-Gesellschaft AG und Nürnberger Lebensversicherung AG erwirbt die Basler Leben AG rund 70% des Aktienkapitals und der Stimmrechte. Für die in Streubesitz befindlichen rund 30% hat die Baloise heute die Voranmeldung für ein öffentliches Übernahmeangebot zu einem Preis von 1'600 Franken pro Aktie (vorbehältlich Verwässerungseffekten) veröffentlicht.

Baloise stärkt mit Versicherungsgeldern ihre renditestärkste Anlageklasse

Die Immobiliengesellschaft Pax Anlage AG verfügt über ein Portfolio von Liegenschaften mit einem diversifizierten Nutzungsmix und attraktiven Renditen, wie die Baloise in einer Mitteilung schreibt. Ihr Immobilienportfolio besteht auch massgeblich aus Entwicklungsliegenschafften, die von der Baloise weiter bewirtschaftet werden müssen. Die Pax Anlage AG ist vor allem in den Ballungsgebieten wie Basel, Zürich und Bern verankert.

Immobilien stellen eine Asset Klasse dar, die im jetzigen Umfeld eine vergleichsweise gute Rendite abwerfen und die alle Versicherungsgesellschaften vorzugsweise ausbauen wollen. Mit der Übernahme stärkt die Baloise im Kollektivlebengeschäft ihre im Negativzinsumfeld renditestärkste Anlageklasse und investiert dafür bis zu 288 Millionen Franken an Versicherungsgeldern.

Die Transaktion steht insbesondere unter dem Vorbehalt behördlicher Zustimmungen.

 
Twitterdel.icio.usgoogle.comLinkaARENAlive.comMister Wong
Copyright © 2011 vorsorgeexperten.ch ag. Alle Rechte vorbehalten.