Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuelle Themen » Artikel

Das Bruttovermögen der Anlagestiftung Swiss Life hat sich seit 2008 verzehnfacht

Mittwoch, 08.02.2017

Die Anlagestiftung der Swiss Life hat 2016 eine gute Performance bei starkem Wachstum erzielt. Sie belegt damit den dritten Rang unter den Top Ten Anlagestiftungen der Schweiz.

Das Bruttovermögen der Anlagestiftung Swiss Life hat 2016 verglichen zum Vorjahr um 14% zugenommen. Es betrug Ende des Jahres rund 6,3 Milliarden Franken. Seit 2008 hat sich das Vermögen damit verzehnfacht, freut sich Geschäftsführer Stephan Thaler.

Anlagestiftung ist unter den Top Ten der Schweiz

Mit diesem Vermögenszuwachs belegt die Anlagestiftung Swiss Life (SL AST) 2016 gemäss KGAST-Performancevergleich von Fundo/Lipper den dritten Rang unter den Top Ten Anlagestiftungen der Schweiz. Zudem ist die SL AST über den Zeitraum der letzten acht Jahre fünfmal schneller als der Markt gewachsen.

Kundenbasis hat sich erweitert

Die Anlagestiftung Swiss Life zählt inzwischen über 400 Pensionskassen sowie über 2‘000 angeschlossene Vorsorgewerke der teilautonomen Swiss Life Sammelstiftungen als Kunden. Laut Swiss Life profitieren die Kunden insbesondere vom guten Leistungsausweis bei den aktiv gemanagten Obligationen-Anlagegruppen. Vor allem die währungsabgesicherten globalen Unternehmungsanleihen sowie die Schweizer Immobiliengefässe zeigten eine starke Entwicklung.

Anlagegruppen belegten in 12 von 24 Vergleichskategorien einen Podestplatz

Auch die Performance der Anlagestiftung Swiss Life wird betont: In 70% der Vergleichskategorien befänden sich die Anlagegruppen der Anlagestiftung Swiss Life im KGAST-Performancevergleich über den Zeitraum von einem, drei und fünf Jahren im 1. oder 2. Quartil. Damit belegten sie in 12 von 24 Vergleichskategorien einen Podestplatz.

 
Twitterdel.icio.usgoogle.comLinkaARENAlive.comMister Wong
Copyright © 2011 vorsorgeexperten.ch ag. Alle Rechte vorbehalten.